Montag, 29. Dezember 2014

Jeanne D'Arc Talk: Ein Jahr ist's nun her!

Hallöchen meine Lieben!


Heute ist ein wieder einmal ein Post der Kategorie "Jeanne D'Arc Talk" an der Reihe! Warum? Naja wie ihr schon seht im Titel geht es um das letzte Jahr und nein ich rede nicht von einem Jahresrückblick, was mein Lesejahr betrifft, den gibt es nämlich schon. Ich verlinke ihn euch mal falls noch jemand Interesse daran hat *Klick*

Also um was geht es hier? Es geht praktisch um meinen Bloggeburtstag! Wahnsinn mir kommt es vor als hätte ich meinen Blog hier erst seit ein paar wenigen Monaten und jetzt sind es schon unglaublich 12 Monate! Bloggen ist für mich wichtig geworden. Natürlich kenne ich leider nur wenige andere Blogger persönlich aber, dass lässt sich sicherlich auch einer Buchmesse ändern.

Was ich dieses Jahr gelernt habe? Das Bloggen nicht immer einfach ist, man denkt es wäre viel leichter als es praktisch ist. Es erfordert Durchhaltevermögen und auch Disziplin immerhin schreiben sich die Blogartikel nicht von selbst und diese brauchen Zeit, manche mehr und manche weniger.
Viele tolle Persönlichkeiten kann man innerhalb der Community kennen lernen, Blogger, Autoren, Lesebegeisterte Verlagsmitarbeiter, etc. und das ist eine wunderbare Erfahrungen die ich nicht missen möchte!

Wenn ich mich so zurück erinnere vor einem Jahr schweifte ich durchs Netz und lass nur ein paar wenige Blogs, aber diese Blogs haben mich inspiriert ich wollte auch über mein liebstes Hobby schreiben und mit einem Schubs in die richte Richtung von meiner Freundin gabs dan auch schließlich "Jeanne D'Arc Bücherblog"

Ich muss auch zugeben heute lese ich nicht mehr die selbe Blogs wie damals, da sie leider teilweise nicht mehr existieren *seufz* dafür habe ich andere ganz tolle Blogs die ich liebe, ich bin jetzt einfach mal so frech und verklinke sie euch :)



Ganz tolle Blogger und ich liebe sie einfach zu durchstöbern! Auch an euch vielen Dank für eure tollen Posts! Natürlich könnte ich noch soviel schöne und lesenswerte Blogs auflisten, aber nun ja ich will euch nicht mit Links überschütten!

Was meinen Blog selbst betrifft, hat sich in diesem Jahr rein optisch ein bisschen was verändert und diese praktischen Gadget kann man sicherlich gebrauchen. Witzigerweise werde ich immer mit den Kirschblütenhintergrund in Verbindungen gebracht, dabei war das nur eine anfängliche Lösung da ich kein anderes Bild hatte, dass mir nur ansatzweise gefallen hatte *_* 
Tja, jetzt sind sie anscheinend mein Markenzeichen geworden, wie auch auch viele die sich noch an die Musik erinnern die ich ein paar Monate lang hatte. Warum ich sie entfernt hatte? Irgendwann kam mir so der Gedanken ist es nicht ein bisschen unpraktisch wenn man beispielsweise in der Mittagspause Blogs liest und dann dringt plötzlich Musik aus den Lautsprechern - ein bisschen unangenehm und so entschied ich mich schlussendliche dagegen.

Auf einer Buchmesse war ich immer noch nicht, aber vielleicht schaffe ich es 2015 endlich - warum müssen alle tollen Messen auch in Deutschland sein *seufz* Nun vielleicht treffe ich den ein oder anderen von euch mal persönlich, dass wäre sicherlich toll!

So viele Leser hätte ich nie erwartet, ich hätte nie gedacht, dass überhaupt irgendjemand interessiert was ich hier schreiben*_* Was mich einfach am meisten auch freut sind eure lieben Kommentare sei es hier oder auf meiner Facebookseite *Klick

Falls ich noch Fragen, Wünsche oder Kritik habt einfach her damit! Ansonsten meine Lieben bin ich jetzt am Ende dieses sehr langen Posts angekommen!

Danke für dieses wundervolle Jahr und mögen noch ein viele folgen!
Fühlt euch gedrückt!
Eure Jeanne


Samstag, 27. Dezember 2014

Passagier 23 - Sebastian Fitzek


Ein Kreuzfahrtschiff auf dem Passagier verschwinden!
Ein Ermittler geplagt von Geistern aus der Vergangenheit!

Eine stürmische See, die perfekte Kombi für einen spannenden Roman!

Donnerstag, 25. Dezember 2014

Jagd auf roter Oktober - Tom Clancy


Ein abtrünniges U-Boot
Eien verblüffte Regierung
Und ein eine folgenschwere Entscheidung!
Eine explosive Mischung - Spannung ist somit garantiert!

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Frohes Fest!



FROHES FEST

Was Weihnachten ist, haben wir fast vergessen

Weihnachten ist mehr als ein festliches Essen.
Weihnachten ist mehr als Lärmen und Kaufen,
durch neonbeleuchtete Straßen laufen.
Weihnachten ist: Zeit für die Kinder haben,
und auch für Fremde mal kleine Gaben.
Weihnachten ist mehr als Geschenke schenken.
Weihnachten ist: Mit dem Herzen denken.
Und alte Lieder beim Kerzenschein -
so soll Weihnachten sein!


Meine Lieben heute ist ein ganz besondere Tag, denn man nicht vor dem Pc verbringen sollte und daher habe ich diesen Post schon gestern geschrieben und jetzt zu dieser Zeit werde ich schon gemütlich am Tisch mit meinen Liebsten sitzen.

Ich wünsche euch allen und euren Liebsten ein wundervolles Weihnachtsfest <3 font="">


Eure Jeanne

Jahresrückblick 2014 - 30 Fragen rund ums Buch!


Ein herzliches Hallöchen!

Meine Lieben bald ist das Jahr um und ich muss euch sagen ich habe mein Ziel von mindestens 50 gelesen Bücher eindeutig geschafft und nun kann ich auch mit guten Gewissen diesen tollen Jahresrückblick schreiben!

2014 war nicht nur in meinem Privatleben ein bedeutendes Jahr, sondern auch buchtechnisch! Ende Dezember genau vor einem Jahr habe ich meinen kleinen bescheidenen Bücherblog online gestellt und was ist jetzt? Ein Jahr später bin ich hier und schreibe meinen ersten Jahresrückblick! *freu*

Montag, 22. Dezember 2014

Niemand wird dich vermissen - Uwe Alexi


Er kam aus dem Nichts!
Sie verschwand ohne, dass jemand etwas ahnte.
Ein Journalist, der die große Story witterte.
Eine Organisation im Untergrund, wie weit werden Sie gehen?

Sonntag, 21. Dezember 2014

Pandemonium - Lauren Oliver


Einen geliebten Menschen zu verlieren ist schwer!
Manchmal wirft es dich aus der Bahn und manchmal erweckt es nie geahnte Lebensgeister in dir und die steigst auf wie ein Phoenix aus der Asche!

Samstag, 13. Dezember 2014

Gedicht passend zum 3. Adventswochenende

Die zwei Wölfe



Ein alter Cherokee-Indianer sitzt mit seiner kleinen Enkelin am Lagerfeuer.
Er möchte ihr etwas über das Leben erzählen
Er sagt: "Im Leben gibt es zwei Wölfe, die miteinander kämpfen:
Der 1. ist Hass, Misstrauen, Feindschaft, Angst und Kampf.
Der 2. ist Liebe, Vertrauen, Freundschaft, Hoffnung und Friede"
Das kleine Mädchen schaut eine Zeitlang ins Feuer, dann fragt sie:
"Welcher Wolf gewinnt?"
Der alter Indianer schweigt
Nach einer Weile sagt er: "Der, den du fütterst!"


Möge es uns gelingen, wie in dieser Indianerweisheit den Geist der Liebe zu stärken.
In diesem Sinne wünsche ich euch ein besinnliches 3. Adventswochenende <3 nbsp="">


Eure Jeanne


Dienstag, 9. Dezember 2014

NOOR_Das letzte Siegel - Sandra Hörger


Eine Liebesgeschichte - die sich urplötzlich zur Dreiecksbeziehung verwandelt!
Eine himmlische Fügung die das Leben komplett verändert!

Und eine Welt die droht unter zu gehen!

Montag, 8. Dezember 2014

Heliosphere Band 6 - Andreas Suchanek


Die Bürden des Captains!
Es ist nicht leicht der Captain der Hyperion zu sein
Aber Jayden Cross ist ein großartiger Captain trotzdem gerät er ins Blickfeld seiner Gegner!

Ich bin die Nacht - Ethan Cross


Ein spannender Thriller!
Viele zu Beginn sehr undurchsichtige Morde!
Ein Serienkiller der nichts lieber mag als blutige Spiel um Leben und Tod!

Sonntag, 30. November 2014

Doppelrezension: Heliosphere 2265 - Andreas Suchanek



Die Situation spitz sich zu!
Wer ist nun der Maulwurf im Team?
Die Zeit drängt und Captain Cross gerät immer mehr unter Zeitdruck!

Freitag, 28. November 2014

#Mira Magica - Jannes C. Cramer


Innerhalb eines Tages ändert sich ihr ganzes Leben!
Mira und Luisa zwei unterschiedliche Charakter verbunden durch die Magie die ihn ihren Inneren schlummert!
Begleitet Mira auf ihren Weg der magischen Künste!

Dienstag, 25. November 2014

Jeanne D'Arc Talk: Sind E-Books zu teuer bzw. zu billig?

"Firmen leben vom Gewinn ihrer unternehmerischen Tätig!"
Das ist der Grundsatz der Betriebswirtschaftlichen Lehre!

Daher ist es für uns alle klar, dass auch Verlagsgruppen an ihren Büchern Geld verdienen müssen. Dennoch frage ich ich mich in letzter Zeit wie weit darf die Profitgier gehen?
Ich bin die Letzte die sagt das man Bücher verscherbeln sollte, dennoch überraschen mich die Entwicklungen im Buchmarkt schon etwas.

Montag, 24. November 2014

Der Spatz in der Hand - ist die Taube ... - Hanna Laura Noack

Eine monoton und todlangweilig gewordene Ehe.
Eine Protagonistin, die frischen Wind in ihre Beziehung bringen will unter dem Vorwand,  aus ihr ausbrechen zu wollen.

Ein charmanter Franzose, der weiß was er will und dessen Geheimnis Schicht um Schicht freigelegt wird,
Ein überraschendes Ende ist  garantiert!

Eckdaten zum Buch:

Samstag, 22. November 2014

#Jeanne D'Arc Talk: Mein Tag in der Bundeshauptstadt - Zwischen Kunst und Literatur!

Hallöchen meine Lieben!

Ausgeschlafen und putzmunter melde ich mich heute wieder zurück!
Wer mich auf Facebook folgt, weiß bereits wo ich gestern war - alle anderen erfahren es jetzt ;)
Gester war ich im Rahme des Unterrichts in der Bundeshauptstadt Wien!

Es ist jetzt nicht so als würde ich Wien nicht kennen, immerhin bin ich mindestens 2mal im Jahr in der Hauptstadt.

Zwei Fragen stellen sich jetzt:

Freitag, 21. November 2014

#Bücher-sind-Rudeltiere November/14

Ein fröhliches Hallo in die Runde!

Nach Oktober kommt natürlich November und darum gibt es auch in diesem Monat wieder einen Post rund um die Bücher die in diesem Monat bei mir eingezogen sind und das sind wirklich mehr als erwartet! #BüchersindRudeltiere!

Donnerstag, 20. November 2014

Taubenschlag - Tomas Maidan


Eine Gladiatoren Schule
Eine mysteriöse Leiung und ihre Machenschaften
Eine junge Frau  zwischen Liebe, Freundschaft und Verpflichtungen!

Mittwoch, 12. November 2014

Lieutenant Gustl - Arthur Schnitzler


Lieutenant Gustl geprägt von zwei Herzen in seiner Brust - sein Gewissen und seine Ehre als Soldat!
Veranlasst durch ein unüberdachte Äußerung sich selbst umzubringen!
Wird er einen weg finden den frei Tod zu umgehen?

Samstag, 1. November 2014

# Jeanne D'arc Talk: Wenn das Leben ein Wunschkonzert wäre....

Einen schönen frostigen Nachmittag ihr Lieben!
Es ist still geworden um mich und meinen Blog - wenig Rezensionen, keine Autoreninterviews und kaum Neuzugänge! Ob ich keine Lust mehr habe? Natürlich, habe ich Lust aber kennt ihr das:

Sobald es still wird und ihr kurz alleine seit, kreisen die Gedanken in eurem Kopf?
Ihr fühlt euch überlastet und habt keine Lust mehr, nicht mal auf euer liebstes Hobby?

Ihr fühlt euch allein obwohl ich wirklich liebe Menschen um euch herum habt?

Freitag, 24. Oktober 2014

#Neuzugänge Oktober/14

Halli Hallo meine Lieben!

Ich melde mich dann wieder mal zurück! Nein ohne Ausreden - Karten auf den Tisch ich habe zurzeit eine private Krise die mich sehr vereinnahmt und darum habe ich selten Lust aufs Bloggen, wer mir auf Facebook folgt, weiß das natürlich schon!
Des weiteren habe dieses Jahr meine Matura (Abi) und auch das frisst Zeit :( Leider, leider dennoch versuche ich euch am laufenden zu halten!

Aber ich bin jetzt nicht hier um über meine Problemchen zu reden, sondern wie ihr dem Titel schon entnehmen könnt ich habe mir wieder Bücher gekauft :)

Mittwoch, 15. Oktober 2014

BLACKOUT - Marc Elsberg


Situation: Stromausfall in ganz Europa!
Kein Laptop, Kein frisches Wasser, Kein Kühlschrank, Kein TV, Kein Licht!
Was machst du wenn das Licht ausgeht?

Dienstag, 7. Oktober 2014

Niamh. Die Liebe der Kriegerin - Henni Decker


Eine stolze Kriegerin!

Eine liebende Frau!
Konträrer könnte Niamh nicht sein!
Was wird sie bereit sein zu opfern für ihren Stamm?

Sonntag, 28. September 2014

#Blogtour-Gewinner *_*


Hallöchen ihr lieben :)

Heute wurde ausgelost wer bei unserer Blogtour gewonnen hat!
Ihr wollt wissen ob ihr auch etwas gewonnen habt?

Na dann spanne ich euch nicht länger auf die Folter!
Hier geht's zu Jasmin De's Blog, wo die Gewinner aufgelistet sind!

Alles Liebe

EURE JEANNE



Samstag, 27. September 2014

Ich wurde getaggt *_*

Hallöchen ihr Lieben!

Schon wieder wurde ich getaggt *anscheinend geht gerade das Tagfieber herum* Also mein Dank geht ganz herzlich an die liebe Jette von Jette's Bücherwelt


1. Mit wie viel Jahren hast du begonnen Bücher zu lesen, also auch privat?

Seit ich denken kann, lese ich Bücher! Also besser gesagt seit ich lesen kann *.*
2. Wie oft liest du in der Woche?


Jeden Tag morgens oder abends.

3. Hast du deine Bücher bestimmt geordnet? Wenn ja, wie?


Ich habe sie nach Autoren geordnet (nein nicht alphabetisch)

4. Kaufst du manchmal nach Cover?


Fast immer, erst wenn mich das Cover anspricht lese ich den Klappentext! Aber ich habe auch schon ohne ihn zu lesen einfach gekauft - war ab und zu ein Fehler!

5. Wie viele Bücher besitzt du?


Ich finde eigentlich gar nicht so viele - da ich immer wieder Bücher spende oder verschenke. ca 120 Bücher im Moment!

6. Wie bist du zum bloggen gekommen?



Meine Freundin meinte es wäre das perfekte Hobby für mich, sie hat mich mehr oder weniger dazu überredet ;)


7. Lieblingsgenre?


Thriller <3 font="">

8. Welche Bücher treffen überhaupt nicht auf deinen 

Lesegeschmack? 

Extrem kitschige Romantikschinken.....
9. Welches Buch hat das schönste Cover in deinem 


Bücherregal? 

Ich finde das Cover von "House of Night - Entfesselt" sehr schön, weil es so einen mysteriösen Tatsch hat!




10. Dein Lieblings-Buch-Zitat?


"When you play a game of thrones you win or you die!"

- George R. R. Martin - Das Lied von Eis und Feuer


11. Was für eine Eigenschaft kannst du an Buchfiguren gar  
nicht ab? 

Eindeutig Naivität, dass stört ab und zu so dass ich das Buch abbreche!

Freitag, 26. September 2014

#Blogtour - Rache wird kalt serviert



Hallöchen mein Lieben!


Heute ist Tag 5 der Blogtour von Jasmin De's Roman und das bedeutet heute ist schon der vorletzte Tag.


Die Themen am heutigen Tag sind "Bipolare Störungen" und "Rache". War um euch das interessieren sollte? Ganz einfach, weil an ersterem leidet die Hauptprotagonistin Luna und das Motiv der Rache treibt sie zu ihren Taten an!


Manche, wie ich auch, werden zu Beginn nichts mit einer "Bipolaren Störung" anfangen können,also fange ich jetzt an etwas Licht ins Dunkle zu bringen!


Die bipolare Störung auch bekannt als eine manisch, depressive Erkrankung ist eine psychische Störung, die sich vor allem durch Stimmungsschwankungen auszeichnet, die meist von depressiven Phasen geprägt ist. Das Leben dieser Personen ist vergleichbar mit einer Achterbahnfahrt.


Meist sind gerade Menschen in sehr jungen Jahren von dieser Störung betroffen. Sie schildern ihr Leben als Film in dem diverse Sequenzen durcheinander geraten sind. Typisch für diese Art der Erkrankung und im Gegensatz zu einer "normalen" Depression sind die Phasen in dem sich der Betroffene einem nahezu unzügelbaren Tatendrang hingibt.


Wie bereits angesprochen leidet auch Luna an dieser Störung. 


Sie besucht, daher in mehr oder weniger unregelmäßige Abständen ihre Psychologien (ohne Rücksicht darauf zu nehmen, ob gerade ein Patient bei ihr in Behandlung ist) So kommt es  vor, dass sie einfach kommt und geht wie es ihr passt und die Terminvereinbarung quasi umgeht.


Typisch für diese Art der manischen Störung ist die bereits angesprochen Launenhaftigkeit, welche man auch bei Luna sehr gut beobachten kann. In einem Moment ist sie voller Tatendrang und strotzt vor Kraft und Energie im nächsten Augenblick wird sie gequält von ihrerer Vergangenheit und fällt in ein depressives Loch.

Und dann wäre ja noch das Motiv der Rache, dass in dem Buch eine immer wiederkehrende Rolle spielt. Luna will Rache für den Tot ihrer Eltern und daher macht sie sich auf die Jagd nach deren Mörder!


Einerseits verständlich, anderseits auch irgendwie total abwegig. Dennoch wird sogar in manchen Länder nach dem Motiv der Rache in (gesetzlich) entschieden unter dem Deckmantel der Philosophie gleiches mit gleichem vergelten!


Wie oft redet man vor sich hin und sagt irgendwas mit Rache, dennoch ist es im normalen Sprachgebrauch nicht unmittelbar mit einer Gewalttat zusammenhängend. In Bücher und Filmen jedoch oftmals schon warum das so ist?


Weil Rache eigentlich eine Handlung ist , die zum Ausgleich einer zuvor gesehen Tat (Ungerechtigkeit) dienen soll, meist an einer Person. Oftmals handelt es sich bei Rache um eine physische oder psychische Gewaltat.


Und jetzt ein Frage an euch:


Warum würdet ihr auf Rache sinnen?



Insgesamt gibt es 10 Preise und dies könnt ihr gewinnen:

1-3 Taschenbüchern* + Plakat und Lesezeichen
4-7 eBooks + Plakat und Lesezeichen
7-10 Trostpreise + Plakat und Lesezeichen

*die Taschenbücher werden vermutlich erst um den 10.8. rum verschickt.

Füllt dafür einfach das untenstehende Formular aus. Aber vergesst bitte dieTeilnahmebedingungen nicht. Viel Glück! :)


- Du bist mindestens 18 Jahre alt oder hast die Erlaubnis deiner Eltern
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und ich übernehme keine Haftung für auf dem Versandweg verlorene Post
doppelt Teilnehmende werden kommentarlos von diesem und weiteren Gewinnspielen ausgeschlossen
- Teilnahme nur aus Deutschland





Sonntag, 21. September 2014

Der Palast der Borgia - Sarah Dunant


Der Aufstieg einer spanischen Familiendynastie
Morde, Gift und Skandale sind das Metier der Borgia!
Alexander VI wurde zum Papst gewählt und eine neue Ära soll beginnen!
Eine Familie die man nie mehr vergessen wird!


Eckdaten zum Buch:



  • Erscheinungsdatum:10.09.2014
  • Verlag : Insel Verlag
  • ISBN: 9783458360339
  • 620 Seiten
  • Art: Einteiler
  • Genre: Historischer Roman
Autor:

Sarah Dunant wurde am 8. August 1950 in London geboren. Sie studierte Geschichtswissenschaften und arbeitet als Journalistin, Radiomoderatorin und Kolumnistin. Sie veröffentlichte bereits mehrere Bücher, v.a. historische Romane wie der 2006 veröffentlichte Roman „Venezianische Geheimnisse“ (Orig.: In the Company oft he Courtesan) und Thriller. Ihr aktuelles Buch „Der Palast der Borgia“ erschien 2014 im Insel Verlag. Sarah Dunant lebt heute wechselnd in London und Florenz.

Klappentext:

Rom im August, es ist das Jahr 1492. Schon am frühen Morgen ächzt die Stadt unter der Gluthitze des Sommers. Der Lärm in der engen Gasse unter ihrem Fenster lässt Lukrezia aus dem Schlaf fahren. Kann es wahr sein, was der Bote schreit? Ihr Vater, Rodrigo Borgia, der neue Papst? Die Nachricht stellt Lukrezias Leben und das ihrer drei Brüder auf den Kopf: Plötzlich sind sie die mächtigste Familie der Stadt, und das zwölfjährige Mädchen muss in Windeseile erwachsen werden. Denn ihr ehrgeiziger Vater weiß nur zu genau, dass die Hand seiner Tochter mehr wert ist als alle italienischen Ländereien zusammen, und dann ist da noch ihr Bruder Cesare, der seine schöne Schwester etwas zu sehr liebt …


Cover:


Das Cover gefällt mir sehr gut und verleiht auch sofort dieses italienische Flair. Ich finde es sehr passende, dass man sich entschieden hat die Engelsburg + Brücke auf das Cover zu geben! Im Gegensatz zu vielen anderen Romanen dieses Genres wirkt dieses Cover sehr frisch! 

Schreibstil:

Wenig Gefühl mehr Fakten, scheint das Motto der Autorin zu sein. Ich fand es beinahe unmöglich eine Bindung zu den Charakten aufzubauen, was wiederrum nicht heißt, dass das Buch schlecht ist. Sarah Dunant ist darauf bedacht den Leser mit Fakten der damaligen Zeit zu füttern. Sie scheint sehr gut für ihren Roman recherchiert zu haben.
Dennoch ähnelt das Buch teilweise einem sehr lebhaften Sachbuch.

Meinung:

Ich muss sagen den Anfang des Buches fand ich sehr gut. Ich konnte mich sofort im Italien der Renaissance wiederfinden und mir flimmerten schöne Bilder von Rom durch den Kopf!
Leider nahm dieses Feeling im Laufe des Buches ab und ich verlor den Faden. Zu viele Fakten zu wenig Emotionen. Ich liebe geschichtliche Romane, nur bitte nicht so trocken.
Ich empfehle das Buch an jeden der ein Herz für die italienische Renaissance hat und ein halbwegs offenes Ohr für geschichtliches Hintergrundwissen hat, wer einen schönen Roman erwartet, bitte Finger weg!

3,5 Sterne von 5

Samstag, 13. September 2014

Ich wurde getaggt *-*

Hallöchen ihr Lieben!

Heute gibt es wieder einen Tag!
Dieses mal wurde ich getaggt von der lieben Jette  DANKESCHÖN <3 font="" nbsp="">
Schaut doch mal auf ihrem Blog vorbei ---> Jettes' Bücherblog

Mit wievielen Jahren hast du zu lesen begonnen?

Seit ich lesen kann, würde ich sagen, habe ich Bücher "gefressen"

Wie oft liest du in der Woche?

Jeden Tag abends oder morgens.

Hast du deine Bücher geordnet? Wenn ja wie?

Ich habe alle nach Autoren geordnet, aber nicht alphabetisch!

Kaufst du nach Cover?

Ja eigentlich immer :)
Auch ab und zu ohne den Klappentext zu lesen (ja ich habe schon öfter ins Klo gegriffen mit dieser Taktik^^)

Wieviele Bücher besitzt du?

Da ich von Zeit zu Zeit Bücher abgebe oder verschenke, nicht ganz so viele wie viele andere!
Ca. 120 :)

Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Meine Freundin hat mich mehr oder weniger dazu überredet, da sie dachte es sei das perfekte Hobby für mich^^

Lieblingsgenre?

Eindeutig Thriller <3 p="">
Welche Bücher treffen überhaupt nicht deinen Geschmack?

Kitschige Liebesromane!

Welches Buch hat das schönste Cover in deinem Bücherregal?

Ich finde "House of Night - Entfesselt" sehr schön!



Dein Lieblingsbuchzitat`?

"When you play a game of thrones you win or you die!"

- George R. R. Martin

Was für eine Eigenschaft kannst du an Buchfiguren nicht ab?

Naivität, manchmal muss ich sogar ein Buch abbrechen, weil mich das so stört!

Danke für die tollen Fragen!
Da ich letztes Mal niemanden getaggt habe mach ich das jetzt:

Liesa von "Immer mit Buch"
Piglet von "Piglet und Pooh"
Sunny von Bücherwürmchen

Würde mich freuen wenn ich folgende Fragen beantworten würdet :)

Wer ist dein/e Lieblingsautor/in?
Welche Buchverfilmung gefällt dir am besten?
Welche Reihe hast zu letzt gelesen?
Welches Buch würdest du mir empfehlen?
Welche 3 Bücher fallen dir auf Anhieb ein, die du immer wieder lesen würdest und warum?
Vervollständige folgenden Satz: Wenn ich gerade nicht lese, dann.........?
Mach ein Foto von deinem Lesezeichen :)
Dystopie oder Fantasy?
Thriller oder Liebesroman?
Harry Potter oder Twilight?


Freitag, 12. September 2014

Halo: Die Schlacht um Reach - Eric Nylund


Sie waren Auserwählt!
Aus den Armen der Eltern wurden sie gestohlen!
Nur diese Kinder waren geeignet Teil einer legendären Elitetruppe zu werden!
Die Spartaner!

Eckdaten zum Buch:


  • Erscheinungsdatum:01.10.2003
  • Verlag : Panini
  • ISBN: 9783833213458
  • Flexibler Einband: 382 Seiten
  • Sprache: Deutsch
Autor:

Eric S. Nylund  ist der Autor von 11 Romanen, einschließlich drei der Halo Romane.
Er machte seinen Universitätsabschluss in Chemie und chemischer Physik in der University of California. 1994 nahm er am Clarion West Writer's Workshop teil, entschied sich die Hochschule für Aufbaustudien zu verlassen und begann seine Karriere als Autor. Nachdem Er 4 weitere Romane veröffentlicht und ein mittelmäßig erfolgreicher Autor geworden war, sah er ein, dass das Leben als freier Autor nicht so romantisch ist, wie es anfangs schien.
Klappentext:

Kaum ein anderes Spiel für die Xbox-Konsole von Microsoft konnte die Fans so begeistern wie dieses epische Science Fiction Spektakel. HALO - der legendäre Kampf der Menschheit auf einer mysteriösen Ringwelt gegen übermächtige Aliens aus einer anderen Galaxis. Jetzt gibt es zum ersten Mal die gesamte Hintergrundgeschichte des intergalaktischen Krieges als Taschenbuch. Wie konnte es zu dem erbarmungslosen Schlagabtausch kommen? Hier ist die Antwort!

Cover:

Das Cover erinnert mich eher an einen Comic und nicht unbedingt an ein Buch. Vor einigen Tage habe ich bereits ein Buch dieser Serie vorgestellt und ich muss sagen, dass fand ich deutlich besser als dieses hier. Man kann dem Cover sofort ansehen, dass es sich um ein Buch handelt, welches zu einem Spiel handelt.

Schreibstil:

Im Gegensatz zu dem bereit vorgestellten Buch "Erstkontakt" wurde dieser Teil von einem anderen Autor geschrieben. Den Schreibstil von Herrn Nylund würde ich als mittelmäßig beschreiben mit Ecken und Kanten. Ein Pluspunkt jedoch ist, dass er keine blutrünstigen Schreibstil bevorzugt.

Protagonist:

In diesem Band, wird der spätere Held der Halo-Reihe eingeführt - John auch bekannt als Spartaner-117.
Wir lernen in bereits in seinen Kindertagen kennen im zarten Alter von 6 Jahren, als er für ein Militärprojekt ausgewählt wird.
John zeichnet sich vor allem durch seine psychische Stärke und seinen kühlen Kopf aus, ebenso macht ihn seine einzigartig Auffassungsgabe zu einem begnadeten Soldaten.

Meinung:

Ich muss sagen, das Buch ist keines falls schlecht, ganz im Gegenteil, da ich meine Erwartungen bereits zurück geschraubt habe, da es sich um einen anderen Autoren handelt, habe ich mir nicht allzuviel von dem Buch erwartet.
Ich muss sagen die Story ist wirklich perfekt für einen Sci-Fi Roman und hebt sich somit ab, von dem üblichen Büchern.
Spannung wird an den richtigen Stellen aufgebaut und kann somit die richtige Stimmung im Buch erzeugen.
Die Geschichte rund um John ist interessant und für meine Begriffe neuartig. Die Ausgangssituation nach dem Ende ist jedoch sehr schwierig einen gleich guten Folgeroman zu schreiben!

Fazit: Ein toller Sci-Fi Roman, den man gerne lesen wird!


4 von 5 Sterne

Interesse an der Halo-Reihe?
Rezension zu Halo - Erstkontakt:
http://jeanne-darc-blog.blogspot.co.at/2014/09/halo-erstkontakt-joseph-staten.html

Donnerstag, 11. September 2014

Die Rache wird kalt serviert - Jasmin De


Actionreich, humorvoll und unvergesslich!
Geschrieben mit spitzer Zunge und viel Herzblut.
Luna's Welt zwischen Liebe und eiskalter Rache.

Eckdaten zum Buch:

  • Erscheinungsdatum:26.08.2014
  • Verlag : Self-Publisher
  • ISBN: B00N30TLO0
  • Art: Einteiler
  • Genre: Young Adult
  • E-Buch Text: 315 Seiten
Autorin:

Die Autorin Jasmin De über ihre Arbeit:

Eigentlich wollte ich nie ein Buch schreiben - ich wollte nur die Ideen in meinem Kopf aufschreiben, bevor ich sie vergesse. Ein Satz wurde zu einem Absatz, jeder Absatz zu einer Seite, bis schließlich ein ganzer Roman entstand!
Die Rache wird kalt serviert ist ihr Debütroman.

Klappentext:

Luna will nur eines: blutige Rache für den Mord an ihren Eltern, den sie mitansehen musste. Doch sie hatte die Rechnung nicht mit jemand gemacht, der immer wieder in ihre Aufträge platzt. 

LEIDENSCHAFTLICH, DÜSTER, UNWIDERSTEHLICH ! 

Cover:

Das Cover finde ich sehr schön, besonder wegen der mysteriösen Frau auf dem Cover ;)
Was soll ich sagen ich finds einfach toll ;)

Protagonisten:

Alles handelt von Luna und ihrere Geschichte. Zugeben anfangs mochte ich Luna kein Stück, aber zum Schluss wuchs sie mir irgendwie ans Herz. Luna ist auf keinen Fall ein 0815 Charakter und vor allem würde ich sie mit dem Wort speziell beschreiben, daher muss man sie und ihrere Geschichte näher kennen bevor man sie lieben lernt.

Schreibstil:

Jasmin De's Schreibstil ist jugendlich, lebendig, locker und ganz wichtig aus dem Leben gegriffen. Luna redet frei von der Leber weg und somit haben wir es mit einen schönen Young Adult Roman zu tun, der teils im Slang geschrieben. Auch positiv hervorheben muss man die kreative Benutzung von Redewendungen ;)

Meinung:

Also mit was fange ich jetzt an mit dem was mir gefallen oder mit dem was ich nicht so gut fand? Ich glaube ich nehme das Negative weil Postives gibt's mehr ;)

Ich bin zwar ein Fan von raschen Einstiegen, aber dieser war mir ein bisschen zu schnell. Ich wusste gar nicht, worum's eigentlich geht, aber das habe ich generell erst viel später verstanden. Ein bisschen verwirrend ist der Anfang schon und dann noch dieser Typ!? Gleich knutschen ohne ihn zu kennen? Seltsam?

So das war's auch schon mit der Kritik. Besonders gefallen hat mir der Schreibstil, es ist so selten das Autoren Umgangsprache einbauen (in diesem Ausmaß) - so schade :/ Gerade bei diesem Genre finde ich das total genial und daher bin ich restlos begeistert von Jasmin De :) 
Ebenso vom Charaktermix, wir haben hier zu einem die abgedrehte Luna, dann ihren mysteriösen Verehrer, die liebenswerte Therapeutin und etwas undurchsichtigen Zieheltern. Also langweilig wird einem in Luna's Leben sicher niemanden!

Fazit:

Ein tolles Buch für zwischen durch mit kleineren Ecken und Kanten, einer markanten Protagonisten, die man einfach mögen muss.

4 Sterne von 5