Posts mit dem Label Spannung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Spannung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 4. Januar 2016

[Rezension] Rattenkinder - B. C. Schiller




Ein spannender Thriller in meiner Heimatstadt Linz
Viele Handlungsstränge perfekt kombiniert
Ein Thriller der definitiv zu empfehlen ist

Eckdaten zum Buch:



  • Erscheinungsdatum :08.10.2015
  • Verlag : Bastei Lübbe
  • ISBN: 9783404172641
  • Flexibler Einband 384 Seiten
  • Genre: Thriller
  • Art: Reihe (Tony Braun)

Sonntag, 20. Dezember 2015

[Rezension] Eine Spur aus Frost und But - Sonja Rüther



Die Menschheit braucht den Schnee
Was passiert wenn keine "Marie" Frau Holle mehr hilft Schnee zu erzeugen?
Ganz einfach Frau Holle steigt auf die Erde hinab und holt sich was ihr gehört!


Eckdaten zum Buch:

  • Erscheinungsdatum :28.10.2015
  • Verlag : dotbooks Verlag
  • ISBN: 9783958244252
  • E-Buch Text 85 Seiten
  • Genre: Horror/Märchen
  • Art: Einteiler

Montag, 30. November 2015

#Rezension - Paladin Project: Renn um dein Leben - Mark Frost



Nr. 23: WENN ES ÄRGER GIBT, DENKE SCHNELL UND HANDLE ENTSCHLOSSEN.


Eckdaten zum Buch:

Erscheinungsdatum Erstausgabe :01.01.2014
Verlag : Arena
ISBN: 9783401069258
Flexibler Einband 576 Seiten
Art: Reihe
Genre: Sci-Fi

Autor:

Mark Frost, Schriftsteller, Drehbuchautor, Regisseur und Produzent ist als Co-Autor und Produzent der Kult-Serie „Twin Peaks“ berühmt geworden, die er in Zusammenarbeit mit David Lynch schuf.
Zuletzt schrieb er unter anderem die Drehbüher zu beiden „Fantastic Four“–Filmen.

Klappentext:

Will West gerät von einem Tag auf den anderen mitten in den epischen Kampf der guten Mächte dieser Welt gegen das ultimativ Böse. Sein Vater ist spurlos verschwunden, die Frau, die zu Hause auf Will wartet, sieht zwar aus wie seine Mutter, aber sie agiert wie eine Fremde. Zum Glück hat Will Helfer an seiner Seite, deren Kräfte weiter reichen als menschliche Vorstellungskraft, und vier großartige Freunde, die keine noch so ungeheure Gefahr scheuen. Es beginnt eine dramatische Jagd - nichts Geringeres steht auf dem Spiel als die Zukunft der gesamten Menschheit!

Cover:  

Das schwarze Auge mit dem Adlerauge ist extrem ausdruckstark und man kann einfach nicht wegsehen. Mir gefällt dieses Cover sehr gut und es hat auch sofort meine Aufmerksamkeit erregt.

Schreibstil:

Mark Frost überzeugt mit einem sehr lockeren Schreibstil. Besonders raffiniert finde ich die Lebensregel des Vaters die diesem Buch eine sehr spezielle und besondere Note geben. Spannend ist dieses Buch auf jeden Fall – auch wenn mir der Mittelteil etwas zu lang war, da sich hier die Story etwas zieht. 1/3 und 3/3 sind aber thematisch wie auch Stilmäßig einwandfrei.

Meinung:

Besonders zu Beginn dieses Buches habe ich leichte parallelen zu einem Film den ich kürzlich gesehen habe und ich habe das Gefühl nicht wegbekommen, dass ich die Handlung des Buches irgendwie kenne. Glücklicherweise habe ich mich aber getäuscht, zwar hat das Buch leichte parallelen aber die Story des Buches nimmt dann eine ganz andere Richtung. Würde man jetzt von einem Rap-Song sprechen, dann würde ich sagen, dass ich diese unerwartenden Wendungen extrem feiere.

Ich muss sagen ich habe eigentlich die meiste Zeit extrem mitgefiebert um zu erfahren, was es jetzt eigentlich mit dieser Organisation auf sich hat.

Noch kurz ein paar Worte zu den Protagonisten. Sehr schön ausgearbeitet wurde Will und ich finde ihn auch sehr sympathisch und verfolge die Geschichte sehr gerne aus seiner Sicht. Die anderen Handelnden bleiben jedoch leider etwas blass, natürlich könnte man argumentieren, dass sie für die Geschichte nicht 100%zig relevant sind jedoch hätte ich mir hier schon etwas mehr Tiefgang gewunschen.

Fazit: Ein spannendes und hochrasantes Buch mit einer ganz besonderen Note und einem bitterbösen Cliffhanger.

Cover: 1 von 1 Stern
Schreibstil: 0,8 von 1 Stern
Protagonisten: 0,8 von 1 Stern
Thematik/Umsetzung: 1,6 von 2 Sternen

Gesamteindruck:4,2 von 5 möglichen Sternen

Mittwoch, 9. September 2015

[Rezension]: (W)ehe du gehst - Jannes C. Cramer


Liebe ist das schönste Gefühl der Welt, doch was wenn die Liebe kippt?
Was wenn die lang ersehnte Ehe plötzlich wird?
Was wenn der Mann den du liebst zum Psychopathen mutiert?
Was wenn dein Leben dem Aufenthalt in der Hölle gleicht?
Dann erlebst du genau, dass was für Kira Alltag ist!


Eckdaten zum Buch:


Erscheinungsdatum:14.08.2015
Verlag :
ISBN: B013YYKPW6
223 Seiten

Genre: Thriller
Art: Einteiler

Donnerstag, 13. August 2015

[Rezension]: Das große Schweigen - Katja Montejano


Rasant und spannend!
Atmosphäre und Thrill!
Leben und Tod liegt näher zusammen als man denkt!


Eckdaten zum Buch:

Erscheinungsdatum: 16.07.2015
Verlag : Emons Verlag
ISBN: 9783954516575
288 Seiten
Genre: Krimi (Lokalbezug Schweiz)
Art: Einteiler

Sonntag, 12. Juli 2015

Und ich bringe dir den Tod - Jörg Böhm


Eine Landesgartenschau!
Eine böse Überraschung!
Die Zeit drängt wird Emma Hanse das Rätsel lösen können, um die Start der Gartenschau nicht zu gefährden?


Eckdaten zum Buch:

  • Aktuelle Ausgabe : 01.03.2015
  • Verlag : Der kleine Buchverlag
  • ISBN: 9783765088049
  • 368 Seiten
  • Genre: Krimi
  • Art: Reihe (Band 3) ohne Vorkenntnisse zu lesen!

Montag, 4. Mai 2015

2044 Kalte Gischt - Limara Heymdai


Wir befinden uns im Jahre 2044 und die Karten sind neu gemischt!
Technischer Fortschritt und eine andere Weltanschauung, jedoch immer noch die alten Werte schlagen in den Herzen der Menschen. Gerechtigkeit!
Doch ist es gerecht jene zu töten, die diese Werte durch ungerechtes Handel vergiften?

Eckdaten zum Buch:


  • Erscheinungsdatum:13.01.2015
  • Verlag : ChaWila Verlag
  • ISBN: 9783943141504
  • 189 Seiten
  • Genre: Fantasy
  • Art: Reihe (Band 1)

Mittwoch, 11. März 2015

Homo Vitrus - Jan Uhlemann


Abenteuer Tiefgang ein Buch, welches durch Ideenreichtum und erstaunlich guter Umsetzung besticht. Hätte ich im Vorhinein nicht gedacht und somit ein positive Überraschung!

Eckdaten zum Buch:


  • Erscheinungsdatum:18.01.2015
  • Verlag : CreateSpace Independent Publishing Platform
  • ISBN: 9781506177458
  • Flexibler Einband: 276 Seiten
  • Art: Einzelband
Jan Uhlemann über sich:

Ich komme ursprünglich aus Südhessen, wohne aber seit Sommer 2013 in Butzbach - einer schönen Kleinstadt am Taunus mit tollem, mittelalterlichen Stadtkern.

Nach der Schule habe ich meinen Zivildienst bei den Johannitern absolviert und an der Uni Darmstadt meinen Magister in Geographie, Geschichte und Soziologie gemacht. Während dieser Zeit habe ich mir als Möbelpacker, Programmierer bei einem kleinen Unternehmen, Bibliothekar an der Geographiebibliothek und als Gehilfe vom Professor ein wenig was dazu verdient.

In meiner Freizeit habe ich geschrieben, mich im Kraftraum gequält, Judo, Ju-Jutsu, Ving-Tsun und Mittelalterliches Fechten praktiziert, musiziert und viel Zeit vor Büchern oder dem PC verbracht - natürlich nicht alles gleichzeitig.

Um mir Essen kaufen zu können, gebe ich Nachhilfe und konnte damit schon viele junge Leute aus der schulischen Versenkung holen.

Ansonsten gibt es natürlich das Schreiben. Entweder schreibe ich selber was, lese, was andere geschrieben haben oder das, was andere über das Schreiben schrieben.
Weiterhin spiele und programmiere ich gerne am Rechner, mache verrückte Videos oder Musik, laufe gerne durch die Natur, schaue mir nette Filme oder Serien an, esse was Leckeres oder versuche - mit bescheidenem Erfolg - Spanisch zu lernen.

Quelle: http://www.januhlemann.net/mich.html

Klappentext:

 Draufgänger entdeckt ein Höhlensystem mit unerwartetem Inhalt. Manchmal hat eine kleine Entdeckung gewaltige Folgen. Ein Erdbeben überrascht zwei Freunde beim Tauchen im Schwarzen Schlund, einem düsteren See tief im Odenwald. Während Bernd sich nach oben retten kann, verirrt sich der draufgängerische Tom durch einen frisch aufgebrochenen Zugang in ein unbekanntes Höhlensystem. Was er hier findet, wird Wellen schlagen und nicht nur die Freundschaft der beiden, sondern auch die Wissenschaft und das menschliche Selbstverständnis vor eine Herausforderung stellen ... Ein gesellschaftskritischer, spannender Abenteuerroman, der nachdenklich stimmt. 


Cover:

Ein total Reinfall ist für mich dieses Cover! Sorry für diese doch harten Worte, aber ich bin der Typ Mensch der sehr visuell ist und ich muss leider offen und ehrlich sagen, dass ich dieses Cover sehr schwach ist. Ist das Cover lahm ist die logische Folge, dass der Inhalt ebenso ist, was hier NICHT der Fall ist, trotzdem wird dadurch die Qualität des Buches zumindest was das Optische betrifft geschmälert! :(

Schreibstil:

Ein schneller Einstieg geprägt von einem angenehmen Schreibstil. Ich bin positiv überrascht, bin immerhin sehr skeptisch was Autoren angeht von denen ich zuvor noch nichts gelesen habe.
Vor allem durch seine authentischen bzw lebendig Charakter/Protagonisten überzeugt Herr Uhlemann in seinem Roman!

Meinung:

Fangen wir mal mit den positiven Aspekten an:

Toller und fesselnder Schreibstil - wobei ein Tick spannender dürfte es dann an den entscheidenden Stellen, dann doch noch sein!
Die Entwicklung der Charakter ist sehr unterschiedlich aber dennoch kann man sagen, dass sich jeder einzelnen von ihnen im Laufe der Geschichte entfaltet und seine Persönlichkeit hervorhebt und dem Leser so eine gewisse Sympathie bzw Antisympathie entwickelt.
Ein weiterer plus Punkt ist sicherlich die Thematik dieses Abenteuer-Romanes, die sich durch Aktualität in einigen Bereichen auszeichnet. Innere Monologe, die die Zerrissenheit der Charakter wiederspiegeln sind geschickt eingesetzt.

Nun zu dem weniger angenehmen Teil in einer Rezension:

Kleiner jedoch sehr langatmige Stellen, drücken die Stimmung - vorblättern ohne Verlust von Informationen leider möglich....
Dies vor allem in der Hinsicht des Spannungsbogens etwas schade, besonders zu Beginn des Buches, im Laufe der Geschichte steigern sich nicht nur die Charakter sonder auch der Schreibstil und so kann ich dieses Problem ab 2/3 des Buches keineswegs mehr bemängel da es quasi nicht mehr vorhanden ist!



Fazit: Interessante Thematik, gute Umsetzung, tolle Charaktere und vor allem Spannung! Däumchen nach oben und eine Leseempfehlung von mir! Ich bin gespannt was man noch von Jan Uhlemann zu lesen bekommt!

4 Sterne von 5

Samstag, 27. Dezember 2014

Passagier 23 - Sebastian Fitzek


Ein Kreuzfahrtschiff auf dem Passagier verschwinden!
Ein Ermittler geplagt von Geistern aus der Vergangenheit!

Eine stürmische See, die perfekte Kombi für einen spannenden Roman!

Donnerstag, 25. Dezember 2014

Jagd auf roter Oktober - Tom Clancy


Ein abtrünniges U-Boot
Eien verblüffte Regierung
Und ein eine folgenschwere Entscheidung!
Eine explosive Mischung - Spannung ist somit garantiert!

Montag, 22. Dezember 2014

Niemand wird dich vermissen - Uwe Alexi


Er kam aus dem Nichts!
Sie verschwand ohne, dass jemand etwas ahnte.
Ein Journalist, der die große Story witterte.
Eine Organisation im Untergrund, wie weit werden Sie gehen?

Montag, 8. Dezember 2014

Heliosphere Band 6 - Andreas Suchanek


Die Bürden des Captains!
Es ist nicht leicht der Captain der Hyperion zu sein
Aber Jayden Cross ist ein großartiger Captain trotzdem gerät er ins Blickfeld seiner Gegner!

Ich bin die Nacht - Ethan Cross


Ein spannender Thriller!
Viele zu Beginn sehr undurchsichtige Morde!
Ein Serienkiller der nichts lieber mag als blutige Spiel um Leben und Tod!

Mittwoch, 15. Oktober 2014

BLACKOUT - Marc Elsberg


Situation: Stromausfall in ganz Europa!
Kein Laptop, Kein frisches Wasser, Kein Kühlschrank, Kein TV, Kein Licht!
Was machst du wenn das Licht ausgeht?

Freitag, 22. August 2014

Tödliche Distanz (Episode 4-7) - Jochen Frech


Ob sie weiß in welcher Gefahr sie schwebt?
Der Tag des Anschlags rückt immer wieder!
Die Einsatzkräfte stehen mit dem Rücken zur Wand werden sie rechtzeitig begreifen was im Hintergrund zum G-20 Gipfel im Gange ist oder bleibt alles an der suspendierten Ermittlerin hängen?

Mittwoch, 20. August 2014

Tödliche Distanz (Episode 1- 3) - Jochen Frech


Spannend wie in einem James Bond Film!
Ein geplantes Attentat auf die frisch gewählte Präsidentin der USA!
Wird der Plan rechtzeitig vereitelt oder ist der Attentäter bereits zu viele Schritte voraus?

Sonntag, 3. August 2014

Der Totschläger - Chris Carter


Grausame Morde live im Internet übertragen.
Zwei ratlose Ermittler.
Und ein ungeahntes Motiv!
All diese Aspekte vereint Chris Carter im 5ten Teil seiner Hunter-Reihe!

Eckdaten zum Buch:
  • Erscheinungsdatum :16.06.2014
  • Verlag : Ullstein TB
  • ISBN: 9783548285764
  • 400 Seiten

Dienstag, 1. Juli 2014

Ein dunkler Sommer - Thomas Nommensen


Ein kleines Mädchen entführt - tot!
Ein Mörder der kein Mörder ist!
Ein junger Komissar auf den Spuren seines Vorgängers!
Was ist damals wirklich passiert?

Montag, 16. Juni 2014

Als Gott schlief - Jennifer B. Wind


Spannung pur ist in diesem Thriller garantiert!
Missbrauch von Kindern ist wirklich ein heikles Thema das in unserer Gesellschaft viel zu oft tot geschwiegen wird. Jennifer B. Wind spricht dieses bewusst offen an um die Leser wachzurütteln. Man darf nicht wegsehen!

Dienstag, 15. April 2014

Totenfrau


Eine Geschichte, die anders ist als andere!
Eine Geschichte, die man liest ohne zu wissen was einen erwartet!
Eine Geschichte, die einen mitreißt und man kann nichts dagegen machen!
Bernhard Aichner überzeugt in seinem Buch "Totenfrau" nicht nur durch seinen einzigartigen Schreibstil, sondern auch durch einen logisch durchdachten Plot!