Donnerstag, 18. Juni 2015

Gewitterherzen - Felicitas Brandt


Zwei menschen, die sich noch nie zuvor begegnet sind
Zwei Herzen verbunden durch ihr Schicksal
Zwei Schicksale die komplizierte nicht sein könnten


Eckdaten zum Buch:


  • Erscheinungsdatum: 04.06.2015
  • Verlag : Impress
  • ISBN: 9783646601466
  • E-Buch Text
  • Art: Einteiler
  • Genre: Romantik
Autorin:

Felicitas Brandt, wohnhaft in dem kleinen Holzwickede, konnte die Finger noch nie von Büchern lassen. Während des Abiturs begann sie, ihre eigenen Geschichten zu schreiben, Figuren ins Leben zu rufen und neue Welten zu erschaffen. Sie möchte die Menschen damit berühren, zum Nachdenken, Lachen und Weinen bringen. Ihr Traum: eine Hütte in der freien Natur, zwei große Hunde vor einem prasselnden Kaminfeuer, Laptop auf dem Schoß, den Geruch alter Bücher und Kakao in der Nase und die Idee einer neuen Geschichte vor den Augen.


Quelle: Carlsen/Impress


Klappentext:


**Ein wunderbar romantisch-verträumter Sommerroman** Ein Zusammenstoß in den Straßen Berlins verknüpft das Leben der zurückhaltenden Eve mit dem des draufgängerischen Musikers Nate. Bei ihm findet Eve ein Zuhause – etwas, das sie schon vergessen glaubte. Und obwohl Nate nahezu nichts über sie weiß, ist Eve seit langem die Erste, die sein Herz berührt. Doch beide umgibt eine Mauer aus Geheimnissen und Schweigen. Schnell erkennt Eve, dass in Nates Herzen zwei Seelen wohnen, die eine unbeschwert und fröhlich, die andere verschlossen und kalt. Immer wieder ist sie kurz davor, ihm das Geheimnis um ihre Vergangenheit anzuvertrauen, doch das könnte alles zerstören.


Cover:


Das Cover ist wundervoll gestaltet, wenn auch ein Hauch von Kitsch mitschwingt. Vor allem gefallen mir die warmen die Farben die eingearbeitet wurden. Das Pärchen könnte geradewegs aus einem Hollywoodstreifen gesprungen sein.

Schreibstil:


Der Schreibstil ist sehr blumig und auch von Wortwitz und Heiterkeit geprägt, aber auch eine Brise Härte schwingt an den richtigen Stellen mit. Zwei temperamentvolle Charakter und der ein oder andere schräge Zeitgeist - ein tolles Beispiel für abwechslungsreiche Charakter.

Meinung:


Zu Beginn etwas skeptisch aber nach den ersten Seiten sofort in die Handlung verliebt. Zwar mag sie am Anfang zu konstruiert wirken lässt sie einen schon bald nicht mehr aus ihrem Bann. Natürlich haben wir es hier mit einer Geschichte um den modernen Ritter zu tun, aber diesmal ist der sogenannte Märchenprinz gar nicht so Märchenhaft liegt doch ein dunkler Schleier um seine Vergangheit und dann wäre dann noch die gefallene Prinzessin - nur dieses Mal ist sie ebenso wenig perfekt wie sie leidet sie doch an einem Gedächtnisverlust. Aber jetzt Schluss mit den Ritter/Prinzessinnen den es handelt von zwei Menschen die keinerlei Königshäuser angehören sondern zweier Menschen die sich durch eine mehr oder weniger brenzelige Lage kennengelernt haben.
Neben der Unterhaltung bietet dieser lockerleichte Sommerroman auch ernste Themen die durchaus aufgegriffen werden z. B. Zivilcourage und Drogenkonsum.

Ich muss sagen ich bin durchwegs positiv überrascht von "Gewitterherzen" und würde es auch ohne zu zögern weiterempfehlen. Daher: Habt ihr Lust auf einen Sommerroman, dann seit ihr hier richtig :DD


Fazit: Ein wundervolle Sommerroman, in dem man nicht von Kitsch erschlagen wird und stattdessen in die Liebesgeschichte zweier vom Schicksal geprägten Menschen eintaucht.


4,5 Sterne von 5

Kommentare:

  1. Hi ;)
    Aus dem Impress Verlag wollte ich ich schon lange mal was lesen :D Weiß nur nie wo anfangen und Kitsch mag ich auch nicht, aber das Buch hier klingt ganz gut :D

    Schöne Rezi!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ich mag auch keinen Kitsch und schon gar nicht wenn es richtig triefend schon ist :'D Impress hat viele tolle Bücher klick dich mal durch ;P
      Liebe Grüße

      Löschen