Sonntag, 21. Dezember 2014

Pandemonium - Lauren Oliver


Einen geliebten Menschen zu verlieren ist schwer!
Manchmal wirft es dich aus der Bahn und manchmal erweckt es nie geahnte Lebensgeister in dir und die steigst auf wie ein Phoenix aus der Asche!


Eckdaten zum Buch:


  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :25.10.2012
  • Aktuelle Ausgabe : 01.10.2014
  • Verlag : Carlsen Verlag GmbH
  • ISBN: 9783551313683
  • Flexibler Einband: 352 Seiten
  • Art: Trilogie
  • Genre: Fantasy
Autor:

Lauren Oliver studierte an der New York University Philosophie und Literatur und arbeitete anschließend kurze Zeit in einem New Yorker Verlag, bevor sie sich ausschließlich auf das Schreiben konzentrierte. Im September 2010 erschien ihr Debütroman »Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie« (Originaltitel »Before I Fall«). Im November 2011 erschien ihr zweites Buch »Delirium« ebenfalls im Carlsen Verlag, das gleichzeitig den Auftakt zur »Amor-Trilogie« bildet. im November 2012 erscheint mit »Pandemonium« der zweite Band der Reihe. Die Autorin lebt in Brooklyn, New York.

Klappentext:

Die angepasste Lena von früher gibt es nicht mehr. Die glaubte, was man ihr sagte, und sich gegen die Liebe heilen lassen wollte. Dieses alte Ich hat Lena zurückgelassen auf der anderen Seite des Zauns, über den sie mit Alex geflohen ist. Hier, in der Wildnis, schließt sie sich dem Widerstand an. Ein Auftrag führt sie erneut in die Stadt. Und tief in ihrem Innern gibt sie die Hoffnung nicht auf, dass Alex doch noch am Leben ist. Sie muss ihn finden. Denn in ihrem Herzen lodert immer noch die Liebe.

Cover:

Das Cover ist nach dem selben Muster gestaltet, wie wir es bereits aus Band 1 "Delirium" kennen, ich fand auch das Cover des ersten Teiles sehr schön und so gefällt mir auch dieses hier recht gut! Besonders schön finde ich das sie HC und TB eindeutig als Reihe identifizieren lassen und sich sehr schön im Regal machen!

Meinung:

Wo ich Band 1 noch hochgelobt habe, komme ich bei Band 2 nun auf den Boden der Tatsache zurück. Dieser 2te Teil ist für mich eher durchwachsen und zu Beginn wirkte alles sehr undurchsichtig und chaotisch auf mich, ich habe nicht sofort den zusammenhang zwischen jetzt und später verstanden, auch wenn das vermutlich Absicht war hat mich dich das ganz schön verunsichert. Habe ich etwas überlesen? Diese Frage habe ich mir oft gestellt während ich zwischen den beiden Erzählzeiten hin und her geswitcht bin. Auf Dauer wirklich etwas nervig!
Alles in allem kann ich jedoch sagen, gefällt mir die Idee hinter der Geschichte immer noch sehr gut und ich finde die Geschichte nach wie vor mitreißend.
Meine Lieblingsreihe wird es eindeutig nicht, aber lesenswert ist sie - zumindest für mich ist die Idee neuartig und somit eindeutig Top auch wenn die Umsetzung etwas zu wünschen übrig lässt, jetzt werde ich erst mal warten, dass Band 3 als Taschenbuch erscheint.

Fazit: Ein Buch mit Höhen und Tiefen aber nach wie vor spannend und irgendwie doch fesselnd!

Sterne 3,5 von 5

Rezension zu Band 1: *Delirium*

1 Kommentar:

  1. Die Reihe will ich auch noch weiterlesen, aber ich war von Band 1 nicht ganz so begeistert. Aber du machst mich neugierig.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen