Freitag, 15. August 2014

Ab morgen ein Leben lang - Gregory Sherl



Ist von unserem Leben bereits jede Sekunde vorgezeichnet?
Haben wir noch eine Wahl, wenn wir lieben und mit wem wir glücklich werden?
Was haben wir eigentlich noch in der selbst in der Hand?

Eckdaten zum Buch:

  • Erscheinungsdatum :10.04.2014
  • Verlag : DuMont Buchverlag
  • ISBN: 9783832197469
  • Art: Einzelband
  • Hardcover
  • 384 Seiten
Autor:

Gregory Sherl wurde 1986 geboren. Er hat drei Gedichtbände veröffentlicht. Er ist Inhaber des Grisham Fellowship an der University of Mississippi.

Um was geht's? *Spoliergefahr*

Evelyn Shriner und Godfrey Burkes sind füreinander bestimmt. Doch das ahnen sie nicht, sie kennen sich nicht einmal. Evelyn ist Bibliothekarin und hat eine Schwäche für große Liebesgeschichten. Außerdem hat sie eine Obsession für Dr. Chins erstaunliche Vergegenwärtigungsapparatur entwickelt, mit der man seine romantischen Aussichten mit einem bestimmten Menschen sehen kann. Sie testet einen Mann nach dem anderen, doch laut Maschine ist der Richtige einfach nicht dabei §Godfrey arbeitet im Fundbüro. Obwohl er selbst ständig Dinge verliert. Er glaubt, sein Leben brauche mehr Struktur, also macht er seiner Freundin einen Heiratsantrag. Bevor diese Ja sagt, hat sie allerdings eine Bedingung: Sie sollen erst bei Dr. Chin einen Blick in ihre Zukunft werfen um sicherzugehen, dass sie auch wirklich zusammengehören. Also macht sich Godfrey auf zu Dr. Chins Praxis. In der Schlange unterhält er sich mit einer bezaubernden Frau namens Evelyn, die ihm danach partout nicht mehr aus dem Kopf gehen will. Und Evelyn gibt bei ihrer nächsten Sitzung einfach mal den Namen dieses Typen aus der Schlange an, der wirkte doch ganz nett. Wie hieß er noch mal, Godfrey Burkes? Doch eines hat Evelyn nicht bedacht: "In Fällen von wahrer Liebe kann es zu Systemfehlern kommen."

Cover:

Das Cover finde ich sehr schön gestaltet, zwar in meinen Augen sehr schlicht aber dennoch schön. Eines der wenigen Cover für Liebesgeschichten die nicht mit zuviel Kitsch überladen sind.
Auch den Titel in diese rote Schleife zu schreiben finde ich eine sehr schöne Idee. Alles in allem wirkt das Cover trotz seinen kräftigen Farben sehr stimmig.

Protagonisten:

In diesem Buch lernen wir zwei Arten von Menschen kennen, zum einen die quirlige Biblitiothekarin Evelyn. Sie wirkt zu Beginn etwas naiv mit ihrem Glauben an die ewige Liebe, dennoch hat sie noch nicht den richtigen für sich gefunden. Vielleicht weil sie ihr Glück einfach zu sehr herausfordert?

Zum anderen lernen wir den schusseligen Godfrey kennen. Er ist bereits in einer festen Beziehungen, doch anscheinend nagen die Zweifel an ihm. Ist sie die Richtige?

Meinung:

Trotz dieser etwas fragwürdigen Thematik ist Gregory Sherl mit "Ab morgen ein Leben lang" ein federleichter Roman gelungen, der den Leser immer wieder mit seiner witzigen Schreibweise zum Schmunzeln bringt. Mit zwei teilweise sehr skurill wirkenden Hauptprotagonisten folgt man dieser verworrenen Liebesgeschichte sehr gerne.

Evelyn war mir auf Anhieb während ich Godfrey mit gemischten Gefühlen gegenüberstand, aber dennoch bin ich irgendwie begeistert von den beiden.

Dennoch muss ich auch Kritik an diesem Werk äußern und diese betrifft das Ende des Romans. Ich weiß ja, dass man die wahre Liebe nicht hinterfragen soll, aber dennoch dieses Ende war für mich wer als verwirrend und unlogisch. Greogry Sherl machte es sich einfach und tat alles mit einem "Systemfehler" ab, aber da macht es sich der Autor meines Erachtens zu einfach. Daher Punktabzug für das Ende!

Fazit:

Eine sehr schöne Liebesgeschichte mit zwei tollen Charakteren, die sich perfekt als lockere Urlaubslektüre eignet, jedoch sollte man die einzelnen Details zu der Vergegenwärtigungsapparatur nicht näher hinterfragen.

4 Sterne von 5

1 Kommentar:

  1. Hört sich ja eigentlich ganz süß an, bis auf diese ominöse Aperatur :D
    Ich mag so Logiklücken überhaupt nicht und glaube nicht, dass ich so etwas Unerklärtes einfach ignorieren könnte :D
    Schade eigentlich, sonst hört sich das Buch ganz gut an :D
    Liebe Grüße,
    Hannah

    AntwortenLöschen