Sonntag, 16. März 2014

Winnie the Pooh - Im englischen Original

Endlich gibts wieder einmal eine Rezension von mir dieses mal zum Kinderbuchklassiker Winnie the Pooh - mich hat der kleine Bär wirklich verzaubert! Viel Spaß beim Lesen :)
 
 
Ein zauberhafte Geschichte von einem kleinen Bären namens Winnie the Pooh und seinem Besitzer dem jungen Christopher Robin. Ein Klassiker der für jeden Büchwurm einmal gelesen werden sollte.

Autor:

Alan Alexander Milne, auch bekannt als A. A. Milne, ist der Autor der bekannten Kinderbuch Reihe über »Winnie der Puh«. Er wurde am 18. Januar 1882 in London geboren. Bis 1903 studierte er am Trinity College in Cambridge Mathematik und arbeitete einige Zeit als freier Journalist. Nach dem Krieg wurde er als Theaterautor und bedeutender Kinderlyriker bekannt. Durch die Stofftiere seines Sohnes Christopher Robin dachte er sich den Weltliteraturklassiker »Winnie the Pooh« aus. Am 31. Januar 1956 starb A. A. Milne in Hartfield, Sussex.
 
Cover:

Cover typisch dem Motte der roten Reihe. Somit ist das Buch gänzlich in ein sattes rot getauscht und sticht somit schön aus dem Bücherregal hervor.

Schreibstil:

Da es sich bei dem von mir gelesen Buch um jenes der roten Reihe von Reclam handelt habe ich somit habe ich es im englischen Original gelesen. Das Englisch war wie zu vermuten sehr einfach und leicht verständlich. Der Schreibstil ist unheimlich herzlich und humorvoll selten ein Buch gelesen bei dem ich soviel schumzeln musste!

Protagonisten:

Ich glaube zu Winnie the Pooh und Co. muss ich eigentlich nichts sagen.

Meine Meinung:

Als Kind wurde ich nie warm mit dem knuddeligen Bär doch jetzt dachte ich mir so warum probierst du diesen Klassiker nicht einmal im englischen Orginal, das musst du doch einmal gelesen haben. So gesagt getan und schon bald sollte das Buch den Weg zu mir nach Hause finden, zwar anders als geplant aber schlussendlich zählt es ja nur das ich es endlich in Händen halten darf!
Ich muss sagen ich konnte das Buch in einem Rutsch durchgelsen und schon waren ein paar Stunden vergangen, doch das habe ich gar nicht wirklich realistiert so gefangen war ich von dieser süßen Geschichte rund um den gelblichen Bäre mit dem roten Pullover.
Die kleinen Zeichnungen ergänzen das Gelesen auf eine Unheimlich süße Art und Weise. Sie Zeichen sich vor allem durch den Detailreichtum aus.
Eigentlich kann nur immer wieder sagen wie begeistert ich bin und daher

5 von 5 Sterne

Kommentare:

  1. Oh wie schön♥
    Danke für deine lieben Kommentare!
    Ganz Liebe Grüße!
    <3
    Catherine

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Winnie the Pooh :) Ich habe auch dieses Miniheft daheim, suche aber noch nach einer größen Ausgabe :D

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mitterweile find ich auch richtig süß den knuffigen Bären :)
      Ich habe in Bilderbuch noch irgendwo rumkugeln im A4 Format

      Löschen